Dr. Angela Westerburg …

… wurde in Bad Nauheim geboren. Nach dem Studium der Humanmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz erhielt sie 1983 die Approbation als Ärztin und arbeitete danach als Assistenzärztin in der Wiesbadener Kurklinik Aukammtal, im Rot-Kreuz-Krankenhaus und im städtischen Krankenhaus Frankenthal/Pfalz.

1984 schloss sie ihre Promotion erfolgreich ab und begann, sich auf Frauenheilkunde zu spezialisieren, zunächst als wissenschaftliche Angestellte am Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Goethe-Universität in Frankfurt. Ihre Gebietsanerkennung als Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe erhielt sie 1988, für Medizinische Genetik 1992.

Seit 1992 arbeitet Dr. Angela Westerburg selbstständig als niedergelassene Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und klinische Genetik in eigener Praxis. Sie spricht fließend Englisch.

Dr. Westerburg ist mit Dr. Henning von Vieregge verheiratet und hat über ihn 4 Kinder und mehrere Enkelkinder.

Haiko Zamperoni …

… wurde in Wiesbaden geboren und ist hier auch zur Schule gegangen. Nach seinem Militärdienst studierte er Medizin an der Philipps-Universität in Marburg und an der Sechenow-Akademie in Moskau. Seine Facharztausbildung als Frauenarzt absolvierte er schließlich im St. Josefs-Hospital in Wiesbaden. Dort ist er heute auch als Funktion-Oberarzt tätig.

Haiko Zamperonis medizinische Schwerpunkte liegen in den Bereichen Urogynäkologie und Dysplasie/Kolposkopie und Pränataldiagnostik (FMF-Zertifikat seit 01/2014). Neben der Tätigkeit in der Praxis mit Dr. Westerburg durchläuft er zur Zeit eine Weiterbildung zur Zusatzqualifikation „Gynäkologische Onkologie“. 

Er ist Mitglied im Berufsverband der Frauenärzte, in der Fetal Medicine Foundation Deutschland, in der Arbeitsgemeinschaft Zervixpathologie und Kolposkopie e.V. und in der Mittelrheinischen Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie.

Haiko Zamperoni spricht fließend Englisch, Italienisch, Französisch und Russisch. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.